Input, Output, Outcome und Impact im Rahmen von Objectives & Key Results (OKR)

OKR

In diesem Beitrag gehe ich auf verschiedene Ausrichtungen von Key Results ein. Wir sprechen im OKR von drei möglichen Kategorien: Input, Output und Outcome.

Input, Output, Outcome und Impact im Rahmen von OKR

In diesem Beitrag gehe ich auf verschiedene Ausrichtungen von Key Results ein. Wir sprechen im OKR von drei möglichen Kategorien: Input, Output und Outcome.

Im Rahmen der OKR Methode werden Objectives und Key Results formuliert welche im Zusammenspiel ein OKR Set ergeben. OKR im Kern ist stark Outcome-getrieben mitSder Absicht Impact zu erzielen.

Es gibt an dieser Stelle kein gut oder schlecht. Oder ein besser als. Ich will Ihnen an dieser Stelle nur helfen, ein Gefühl für Ihre Key Results zu schaffen, sodass Sie mögliche Einseitigkeiten vermeiden und mehr Kontrolle über Ihre OKRs bekommen.

Input

Inputs sind Aktivitäten oder Initiativen (OKR Sprache) die Sie klar kontrollieren und beeinflussen können.

Die Anzahl an Shops die sie eröffnen. Die Anzahl an Newslettern, die versendet werden oder die Reduktion des Gewichtes einer gewissen Komponente in einem Fertigungsprozess.

Beispiel: Um die Wahl zu gewinnen, werden 8.000 Haushalte persönlich besucht.

Beispiel: Wir testen drei Newsletter bei je 300 Empfängern, um die Variante mit der höchsten Öffnungsrate dann an alle Empfänger zu senden.

Es gibt einige Führungspersönlichkeiten, die wesentlich auf Input bauen. Sprich, wenn wir oft genug A machen, werden wir B als Outcome erreichen. 

A = Persönliche Gespräche

B = Ich werde Bürgermeister

Gerade zum Start neigt man dazu, Key Results zu formulieren, die stark auf Input ausgelegt sind. Sie sind eindimensional und beschreiben die Quantität von einzelnen Initiativen.

Output

Outputs sind die Ergebnisse von Inputs. Den Umsatz zu steigern, die KPI’s zu verbessern, mehr Besucher für eine Veranstaltung zu gewinnen oder mehr Neukunden für einen Onlineshop zu generieren sind klassische Outputs.

Beispiel: Um die Wahl zu gewinnen, müssen wir 10.000 potenzielle Wähler überzeugen. Beispiel: 64% der Neukunden in unserem Onlineshop werden zu Wiederbestellern.

Output lastige Key Results laufen schnell Gefahr, dass sie wie eine Liste von Tasks wirkt. Es zeigt sich aber klar, dass beim ersten Beispiel, um 8.000 Wähler zu überzeugen weit mehr Initiativen gefordert sind als nur Hausbesuche. Es müssen Plakate gedruckt und angebracht werden, Events organisiert, Teams aufgestellt und Verantwortungen übergeben werden. Nur einen Teil werden die Hausbesuche ausmachen.

Als Führungspersönlichkeit räumt man über den Fokus auf Output mehr Platz für unterschiedliche Herangehensweisen ein. Es wird mehr Kreativität zugelassen und auch klar gestellt, dass ein Mix aus Initiativen das Risiko des Scheiterns minimiert. Ebenso bleibt eine gewisse Agilität erhalten, da man im Rahmen des Wahlkampfes vielversprechende Initiativen verstärken kann.

Outcome

Outcomes sind eine anspruchsvolle Variante des Outputs. Die Königsklasse. Sie beschreiben das begehrte Endresultat. Outcomes umschreiben einen Zustand oder ein Ergebnis umfassender und vollständiger als ein Input oder Output.

Am besten zeigt man dies anhand von Beispielen:

Input Key Result: Freiwillige müssen an 8.000 Türen klopfen. 

Output Key Result: Wir überzeugen 10.000 Wähler für unseren Kandidaten. 

Outcome Key Result: Unser Kandidat gewinnt mehr Bezirke als dies jemals ein Bürgermeisterkandidat bisher geschafft hat.

Outcome zu erreichen ist wesentlich komplexer als Output. Ein Outcome Key Result adressiert einen Layer an Handlungen und Fragen die sich das zuständige Team zu stellen hat, welche echten Change implizieren. Das Team muss wirklich outside the box denken. Outcome Key Results sind echte Game Changer.

Geometrisch betrachtet ist ein Input Key Result eine Linie. Ein Output Key Result ein Quadrat, eine Fläche. Ein Outcome Key Result ist ein dreidimensionaler Würfel. Erreicht man wiederholt den richtigen Outcome, so wird Impact erreich.

Impact

Als Impact kann man das Ergebnis oder Folge von Outcome bezeichnen. Die letztendliche Auswirkung. 

Im Fallbeispiel zu Bürgermeisterwahl wäre Impact, dass die Wahl mit absoluter Überlegenheit gewonnen werden konnte. Der Wahlkampf lief so außerordentlich stark, sodass der Kandidat überregionale Aufmerksamkeit erlangt hat. Der Bürgermeisterkandidat wird aufgrund des durchschlagenden Erfolges als potenzieller Kandidat für die Landeswahlen gehandelt.

Fazit: Im Grunde steigert sich der Anspruch ans Team bei Key Results von Input über Output zu Outcome. Es gibt keine goldene Regel, wie das optimale OKR-Set auszusehen hat. Es empfiehlt sich ein Mix von Key Results mit Input, Output und Outcome Ausrichtung. Generell geht es bei der OKR Methode aber darum, dich von Zyklus zu Zyklus zu verbessern. Der Anspruch an Objectives und deren Key Results sollte laufend zunehmen.

OKR (Objectives and Key Results) – eine Vertiefung:

Die OKR Methode (OKR Framework) (objectives & key results) ist eine Managementmethode aus den 1970er Jahre, welche gegenwärtig von vielen Unternehmen angewandt wird. Sie hilft Unternehmen und Organisationen, unter Einbeziehung der Mitarbeiter gemeinsame, strategische Ziele zu erreichen. Es handelt sich bei OKR um ein agiles Managementsystem, das sich für die digitale Transformation eines Unternehmens oder einer Organisation anbietet. Bekannt ist der OKR-Prozess dafür, äußerst ambitionierte Ziele erreichen zu können.

OKR wird als das Gegenmodell zu Micro-Management bezeichnet. 40 % der Strategie und Inhalte kommen vom Top-Management (top-down). Die anderen 60 % der OKR’s stammen von Teams und Mitarbeitern (bottom-up), was ein hohes Maß an Motivation vonseiten des Teams bedeutet.

An den OKRs wird in fix vereinbarten Zyklen (OKR-Zyklus) und mit festgeschrieben Events und Abläufen gearbeitet. Es handelt sich bei der OKR Methode um ein empirisches Managementsystem zur Zielerreichung, welches lernen, experimentieren und scheitern in seine Zyklen einpreist.

Die Learnings aus dem Zyklus und den wöchentlichen Check-ins werden in den OKR Events (OKR Planning, OKR Grading, OKR Review und Retrospektive) besprochen und in den neuen Zyklus eingearbeitet. Dadurch entsteht eine fortlaufende Verbesserung des Prozesses und Entwicklung des Unternehmens in Richtung Outcome und Steigerung des Impacts.

Die OKR Methode baut auf die “Management by Objectives” Methode (Mbo) von Peter Drucker, welche von Andy Grove (Intel) weiterentwickelt wurde. John Doerr (ehem. Intel) übernahm die Arbeitsweise von seinem Mentor Andy Grove und entwickelte diese zur OKR Methode weiter. John Doerr war auch dafür verantwortlich, dass die OKR Methode bei Google eingeführt wurde.

Das OKR System besteht aus drei großen Konventionen: die sprachliche Konvention (idente Sprache auf der gesamten Unternehmensebene); die agile Methode und OKR als Zielsystem;

Für die OKR-Einführung in ein Unternehmen empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem OKR Experten. Man spricht vom OKR Master oder OKR Coach, um das gesamte Unternehmen ideal in die OKR Arbeitsweise zu integrieren.

Dieser spricht die gesamte Organisation ansprechend an. Hilft, mit guten Zielformulierungen und der richtigen Priorisierung gute Okrs zu schaffen.

OKR Beispiel aus der Gastronomie:

Objective: Durch die Optimierung unseres Produktangebotes und neue Ansätze im Kundenservice schaffen wir es, mehr Gäste zu für unser Haus zu begeistern.

Key Result 1: Der durchschnittliche Getränkeumsatz je Gast konnte von 8 EUR auf 14 EUR gesteigert werden.

Key Result 2: Der durchschnittliche Bon pro Gast konnte von 19 EUR auf 27 EUR gesteigert werden.

Key Result 3: Die TripAdvisor Bewertungen konnten von 2,9 auf 4,7 angehoben werden.

Key Result 4: Die Anzahl an Tischreservierungen konnte um 30 % erhöht werden.

OKR Beispiel aus dem Online-Marketing:

Objective: Unser Inbound Marketing hat sich auf ein hohes Niveau entwickelt. Mehr Menschen besuchen unsere Website und nehmen unsere Brand als kompetent und sympathisch wahr.

Key Result 1: Unser Blog generiert monatlich 3.000 Besucher.

Key Result 2: Wir schaffen 25 neue Blogbeiträge für unsere Buyer Personas.

Key Result 3: Die durchschnittliche Verweildauer auf unserer Website erhöht sich um 30%.

Key Result 4: Durch unseren Blog generieren wir jede Woche ein Erstgespräch mit gut qualifizierten Kunden.

Oftmals wird das Thema OKR oder Key Result mit KPI, KPIs oder anderen Metriken vermengt. In einem eigenen Beitrag erläutere ich die Unterschiede: Wo ist der Unterschied zwischen OKR und KPI?

Gute Beispiele für erfolgreiche OKR Arbeit:

Unternehmen wie Google, YouTube, LinkedIn oder Netflix und Amazon sind internationale OKR Anwender. In unserem Sprachraum sind Unternehmen wie MyMüsli, Yfood, Foodspring und Zalando erfolgreiche und begeisterte Anwender der OKR Methode.

All diese Unternehmen nennen OKR und starke Objectives als Erfolgstreiber, die eigenen Ziele zu erreichen.

Hilfreiche Links zur Vertiefung von OKR:

OKR-Methode – Objectives & Key Results (OKR), Grundlagen und Definition

Wie formuliere ich Objectives?

Wie formuliere ich Key Results?

Golden Circle von Simon Sinek kombiniert mit der OKR Methode

Warum Startups die OKR Methode nutzen sollten

North Star Metric, was ist das? Aufbau, Definition und Anwendung der North Star Metric

OKR Alignment – wie man sein Team auf die Unternehmensziele ausrichtet.


Paul Johann Dollinger Online Growth Marketing

Paul Johann Dollinger

Digital-Marketing & Growth Marketing Strategie - Paul Johann Dollinger ist Gründer und Geschäftsführer von KLIXPERT.io. Er ist seit vielen Jahren im strategischen Online-Marketing tätig. Growth Marketing, Content-Marketing und semantisches SEO sind sein Fokus. Was ihn ebenso stark treibt, ist das Thought Leadership Prinzip sowie die Customer Journey. Das OKR Framework und die North Star Metric. „Es raubt mir manchmal den Atem, wie schnell und wirkungsvoll man in der digitalen Welt Dinge verändern kann!“


Weitere empfohlene Beiträge

Objectives und Keyresults (OKR) – Grundlage und Definition der OKR Methode
OKR

2. Dezember 2022 13 Min. Lesezeit

OKR Methode – Objectives und Key Results (OKR) – Grundlage und Definition

OKR (Objectives and Key Results) ist eine Managementmethode aus den 1970er Jahren. Sie hilft Unternehmen und Organisationen, unter Einbeziehung der Mitarbeiter gemeinsame Ziele zu erreichen. Es handelt sich bei OKR um ...

Paul Johann Dollinger Online Growth Marketing

Paul Johann Dollinger

OKR & Golden Circle von Paul Johann Dollinger
OKR

2. Dezember 2022 7 Min. Lesezeit

Golden Circle von Simon Sinek kombiniert mit der OKR Methode

Es gibt viele Theorien, wie man ein Unternehmen zu starkem Wachstum bringen kann. In diesem Beitrag geht es um das, was Menschen und Teams antreibt, und wie dieser Antrieb erhalten bleibt und in Ergebnisse umgesetzt wird.

Paul Johann Dollinger Online Growth Marketing

Paul Johann Dollinger

Growth Marketing: Mit Growth Hacking zu schnellem Wachstum

12. September 2022 8 Min. Lesezeit

Growth Marketing: Mit Growth Hacking zu schnellem Wachstum

Growth Hacking mitsamt seiner übergeordneten Strategie – dem Growth Marketing – ist in aller Munde. Doch welche Rolle spielt das für Ihr Unternehmen? Erfahren Sie mehr dazu in diesem Beitrag!

Paul Johann Dollinger Online Growth Marketing
Benjamin Graus

Paul Johann Dollinger
Benjamin Graus

Mit Inbound Marketing nachhaltig überzeugen

18. November 2022 8 Min. Lesezeit

Inbound Marketing – Leitfaden für nachhaltigen Erfolg!

Wer sich in der Marketing-Welt bewegt, kommt um das Thema Inbound Marketing nicht herum. Was hinter diesem innovativen Konzept steckt, erfahren Sie in diesem Ratgeber!

Paul Johann Dollinger Online Growth Marketing
Benjamin Graus

Paul Johann Dollinger
Benjamin Graus

SEO - Search engine optimization
SEO

13. September 2022 12 Min. Lesezeit

SEO – Suchmaschinenoptimierung 2022, Googles Liebling werden

SEO ist in aller Munde. Doch was bedeutet dieses kuriose Kürzel "SEO" überhaupt? Und wie schaffen Sie es, Ihre Beiträge durch SEO an die Spitze der Google-Ergebnisse zu katapultieren? Wir bieten Ihnen das nötige Grundlagenwissen!

Benjamin Graus
Paul Johann Dollinger Online Growth Marketing

Benjamin Graus
Paul Johann Dollinger