Was haben Dropbox, Netflix und Single Use Support gemeinsam?

Was haben Dropbox, Netflix, HubSpot, Zalando, die Nasa, Novartis und Single Use Support gemeinsam? Alle nutzen die Infrastruktur von AWS (=Amazon Web Services). Diese Unternehmen könnten zwar kaum unterschiedlicher sein, dennoch wissen sie die Vorteile von AWS zu schätzen. Vor allem in Zeiten in denen Startup’s nur so aus den Boden schießen wird Cloud Computing wie es AWS von Amazon anbietet immer wichtiger! Warum eigentlich? WACHSTUM ohne Stolpersteine!

Skalieren mit den Amazon Web Services einfach und kostengünstig

Vor einigen wenigen Jahren wären viele Anbieter wie Dropbox nicht ohne weiteres realisierbar gewesen. Die initialen Kosten für die Serverinfrastruktur, dessen Managment und Instandhaltung wären immens gewesen. AWS und andere Anbieter (zB. Azure von Microsoft) ermöglichen es in wenigen Minuten von einem auf tausende virtuelle Server zu skalieren und das ganze Ondemand. Pay as you go… zu fairen Preisen.

Am Cyber Monday oder Black Friday wird für ein paar wenige Stunden imense Rechenleistung bennötigt! Das 10-20x Fache is keine Seltenheit. 

AWS Lightsail – Dedizierte Server ganz einfach per Klick

Mit Lightsail bietet AWS auch den kleineren Webseitenbetreiben die Möglichkeit ihre Infrastruktur schnell und einfach in die Cloud zu verschieben.

Man muss kein AWS oder Cloud Computing Profi sein um die Vorteile nutzen zu können!

Bei AWS Lightsail hat Amazon zusammen mit Bitnami ein Tool geschaffen mit dem man schnell, einfach und sicher seinen Blog, Shop oder sonstige Anwendung in die Cloud migrieren kann. Alles geschieht einfach über einen einfachen Klick und schon läuft der eigene Server in Europa, den USA oder in Asien. Auch wir bei KLIXPERT sind froh über diesen Service! So sind unsere Techniker nicht mit dem Overhead beschäftigt die eine IT-Infrastruktur mit sich bringt.

Automatismen schaffen – Kein Datenverlust mehr

Ein weiterer Vorteil von AWS und Co sind die vielen, teils kostenlosen Dienste (= Helferlein). Neben ML (=Machine Learning) in der Cloud, Batch Processing im Terra- bzw. Petabyte-Bereich können einfache Automatismen wie ein tägliches Backup der Daten geschaffen werden.

Fazit

Es gibt keine technischen Hürden mehr die gemeistert werden müssen. Rechenleistung ist im Überflüss verfügbar und kostengünstig zu mieten. Egal welchen Anbieter man wählt. Ein Team an Technikern die Infrastruktur oder ähnliches warten gehört der Vergangenheit an und man kann sich auf das wesentliche konzentrieren. Die Entwicklung des Unternehmens. Das schaffen von Innovationen.


Flo Narr

Geschrieben von Flo Narr am 24. März 2019

Ich bin technischer Leiter, "Technology Evangelist" und Ansprechpartner für HubSpot und Google Ads. Seit 2018 bin ich Miteigentümer von KLIXPERT.io und hinterlasse regelmäßig Spuren in diesem Blog ...