Inbound Marketing – kinderleicht oder erwachsenenschwer?

Inbound Marketing Methode

Was ist Inbound Marketing?

Im Inbound Marketing geht es darum, eine persönliche Verbindung mit Ihrer Buyer Persona aufzubauen. Durch maßgeschneiderten Content mit dem richtigen Kontext hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck. Dies wird fundamentale Auswirkungen auf Ihre Besucher und Ihr Unternehmen haben.

Durch hilfreichen und problemlösenden Content welcher Ihre Buyer Persona genau zur richtigen Zeit erreicht, ziehen Sie interessierte Menschen auf Ihre Webseite. Sobald diese einmal auf Ihrer Webseite gelandet sind, interagieren Sie mit den Menschen durch unterschiedliche Tools wie Email, Chats und Social Media. Darüber hinaus versprechen Sie Ihren Besuchern, sie auf ihrem Weg mit hilfreichen Informationen und nützlichen Tipps zu begleiten.

Im Gegensatz zum Outbound Marketing passiert dies im Inbound Marketing ganz ohne aufdringliche Werbung. Ihr maßgeschneiderter Content und Information sind die Lösungen zum Problem. Die Menschen werden froh sein, dass sie Ihr Unternehmen gefunden haben.

Klingt das nicht perfekt? Wäre es nicht ein Traum nur noch mit Menschen zu sprechen, die bereits nach Ihnen und Ihrer Lösung gesucht haben? Würde das nicht Ihre Arbeit und die Arbeit Ihres Verkaufsteams vereinfachen? Inbound Marketing kann Ihnen genau diese Kunden liefern. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie das möglich ist.

 

Kennen Sie die Hero’s Journey? Die Helden Geschichte?

Die Helden Geschichte (auch Hero's Journey genannt) dient als ideale Metapher für Ihre Inbound Marketing Strategie und ist äußerst bedeutsam. Diese Geschichte wird sich durch den gesamten Kundenprozess ziehen und sich ständig wiederholen.

Stellen Sie es sich so vor: Ihre zukünftigen Kunden sind angehende Helden, welche vor einem Problem stehen. Mit Ihrem maßgeschneiderten Content erreichen Sie genau die Menschen, die nach Ihrer Lösung suchen.

Inbound Marketing - Hero's Journey (Heldenreise - Helden Geschichte)

Metapher für Inbound Marketing: Die Helden Geschichte

  • Der Ruf des Abenteuers, der Berufung: Jeder angehende Held hat mit einem Problem zu kämpfen, welches zunächst unlösbar erscheint.
  • Übernatürliche Hilfe: Auf seinem Weg trifft er seinen Meister, der ihm dabei hilft, sein Potenzial zu erkennen und somit das Problem lösen zu können.
  • Herr der zwei Welten: Mit dem neuen Wissen, schreitet der angehende Held seinem Problem erneut entgegen. Der Kampf wird gewonnen, ein Held ist geboren. Und auch ein Meister, der den Held fortan auf seinem Weg begleitet.

Stellen Sie sich nun einfach vor, dass der Held Ihr Besucher ist. Ihr Inbound Marketing Content bietet dem Helden die perfekte Lösung zu seinem Dilemma. Dabei beraten Sie den Helden auf dem Weg zum Erfolg. Ihr Unternehmen wird dadurch zum Meister und Unterstützer des Helden.

Die stetige Unterstützung bildet Vertrauen und ein langzeitiges Wachstum für Kunde und Unternehmen. Ihr Held wird nach Hause zurückkehren und über seine Reise, Taten und Erfolge berichten. Wie macht er das? Der Held wird seine Geschichte erzählen. Wie er vor einem unlösbaren Problem stand, wie er seinen Meister fand und wir er schlussendlich durch Ihre Hilfe den Erfolg feierte.

 

Der Beginn von Inbound Marketing:

Inbound Marketing wurde von den Gründern der Firma HubSpot Brian Halligan und Dharmesh Schah geprägt. Inbound Marketing ist ein digitaler Marketing Prozess bei dem Unternehmen und Produkte von potentiellen Kunden im Internet gefunden werden und nicht durch Werbedruck erreicht werden.

Zu Beginn von Inbound Marketing war es nur möglich über Blog Beiträge und Webseiten mit dem Besucher zu kommunizieren. Der technologische Fortschritt hat es ermöglicht mit anderen Tools wie Chatbots, Live Chats und vor allem Social Media Ihre Stimme nach außen zu nutzen. Es war also noch nie so einfach in Konversationen mit potenziellen Kunden zu kommen, wie heute. Ob 1-Personen Unternehmen oder Unternehmen mit 100 Mitarbeitern, jedes hat die Chance mit Ihren Kunden einfach direkt zu sprechen.

So können sie online wertvollen und persönlichen Content kreieren und das Vertrauen zu Ihren zukünftigen Kunden aufbauen. Der große Vorteil dabei ist, dass die Arbeit skalierbar ist. Eine Wachstumsmöglichkeit die es in der Wirtschaft davor noch nie gegeben hat. Umsatzsteigerungen von 160% zum Vorjahr ist für Unternehmen eine lösbare Aufgabe. Klingt unglaubwürdig? Klingt fantastisch? Dann lesen Sie weiter.

 

Wie Ihr Unternehmen zum Meister werden kann:

Inbound Marketing Methodik HubSpot

Wie erreichen Sie das? Sie erstellen Inhalte, die auf die Probleme und Bedürfnisse Ihrer idealen Kunden (Buyer Personas) maßgeschneidert sind. Sie ziehen Ihre Buyer Persona gezielt an.

Sie leiten Ihre idealen Kunden auf Ihre Seite. Durch die persönliche Interaktion schaffen Sie Vertrauen und Glaubwürdigkeit für Ihr Unternehmen. Dies gelingt durch Content Cluster welche das Problem Ihres Helden von A-Z schildern und Lösungen empfehlen.

Die Person wird diese Lösungen ausprobieren und bei Erfolg können Sie sicher sein, dass der Besucher begeistert zurück kommt, noch mehr erfahren will und schlussendlich ein langfristiger Kunde wird und Sie im Idealfall auch noch weiterempfiehlt.

Dieses Spiel wiederholt sich dann immer wieder.

 

Wie schaffe ich den richtigen Content für genau diese Person?

Die Regeln von Content ändern sich ständig. In der Vergangenheit und am Beginn von Inbound Marketing war es ausreichend einen Beitrag mit 350 Wörtern zu schreiben. Ein gesunder Mix aus Links und Keywörtern war ideal um gut zu ranken und um Ihre Buyer Persona zu erreichen.

Als nun mehr und mehr Unternehmen auf die Inbound Marketing Methode aufmerksam wurden und Content erstellt haben, mussten sich auch die Suchmaschinen weiterentwickeln. Das Ziel der Suchmaschinen ist es den bestmöglichen Content zu liefern. d.h. je hilfreicher die Informationen für den Besucher sind, desto besser wird sich das Ranking auswirken. Auch die Aufenthaltsdauer Ihrer Besucher auf Ihrer Webseite spielt eine Rolle. Daher ist es ratsam den Content Cluster vielschichtig aufzubauen.

Die Erstellung der Buyer Personas hilft hier Klarheit zu schaffen und zeigt Ihnen mit welchen Problemen Ihre zukünftigen Kunden zu kämpfen haben. Dabei wird unterschieden, in welcher Kaufphase sich Ihre Buyer Persona gerade befindet. Dies nennt man Buyers Journey.

 

Die Buyers Journey:

Mit Buyers Journey werden die verschiedenen Phasen bezeichnet, die Ihre Buyer Persona auf dem Weg zum Kauf durchläuft. Dies beginnt dort wo sich Ihre Buyer Persona eines Problems oder eines Bedürfnisses bewusst wird, in die Recherche geht und nach einem Produkt oder Dienstleistung zur Lösung sucht, bis hin zur Einholung detaillierter Informationen zu spezifischen Angeboten und schlussendlich dem Kauf.

Ihre Buyers Journey besteht aus drei grundlegenden Phasen:

  1. Bewusstseinsphase: Ihre Buyer Persona bemerkt, dass ein Problem vorliegt.
  2. Überlegungsphase: Ihre Buyer Persona beginnt mit der Recherche zum Problem und sucht aktiv nach Lösungen.
  3. Entscheidungsphase: Ihre Buyer Persona entscheidet sich für eine der Lösungen welche sich aus der Recherche ergeben haben.

Es gilt nun herauszufinden, welche Probleme Ihre Buyer Persona hat. Zu jedem Thema wird ein ganz spezifischer Content erstellt, welcher die Buyer Persona immer weiter zu den Lösungen führt und sich für Ihr Produkt oder Dienstleistung entscheidet.

 

Phasen der Buyers Journey - Inbound Marketing Methodik

 

Hier ein Beispiel einer Buyers Journey einer Person mit Kopfschmerzen:

Die Person verspürt einen unangenehmen Druck und starkes Ziehen am Kopf. In der Bewusstseinsphase wird die Person ziemlich schnell erkennen, dass es sich um Kopfschmerzen handelt. Aber was genau fehlt mir?

In der Überlegungsphase versucht die Person herauszufinden woher die Symptome kommen und was man dagegen tun kann. Die genaue Recherche beginnt. Was hilft bei starken Kopfschmerzen? Was kann ich gegen Kopfschmerzen tun?

Nun beginnt die Entscheidungsphase. Die Person wird sich überlegen, soll ich zum Hausarzt gehen? In die Notaufnahme fahren? Oder kann ich die Kopfschmerzen mit einer gewöhnlichen Schmerztablette in den Griff bekommen. Welche Tablette hilft schnell gegen Kopfschmerzen?

Demnach wäre Ihr 1. Content Beitrag über “Unangenehmen Druck und starkes Ziehen im Kopf”.
Dieser verlinkt auf den 2. Content Beitrag über “Sie leiden unter Kopfschmerzen? Hier finden Sie gute Tipps zur schnellen Linderung”.
Und dieser verlinkt auf den 3. Content Beitrag über “Kopfschmerzen schnell und effektiv mit Kopfschmerztablette lindern!”.

Hier bieten Sie dann Ihr Produkt (Kopfschmerztablette) als Lösung an.

 

Fazit:

Beginnen Sie zu verstehen, welche Probleme Ihre Buyer Personas beschäftigen. Auch wenn Ihre Persona noch gar nicht weiß, was das eigentliche Problem ist. Sie müssen Bescheid wissen, welche Hürden Ihre Buyer Persona überwinden muss und wie Sie ihr dabei helfen können.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen diesen maßgeschneiderten Content zu erstellen, welcher das Wissen Ihrer Buyer Persona bereichert, dann versichern Sie sich, dass mindestens ein Produkt oder Dienstleistung auf den Kontext abgestimmt ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann fragen Sie sich, warum Sie diesen Content überhaupt erstellen.


Bernhard Wallner

Geschrieben von Bernhard Wallner am 13. Juni 2019

Online Marketing hat mich schon immer interessiert und fasziniert. Ich bin seit Ende 2018 bei KLIXPERT als Freelancer dabei. Als Inbound Marketing Spezialist sind meine Aufgabenbreiche: Content Erstellung, Social Media und Newsletter.