Die Corona-Krise als Chance für die Digitale Transformation nutzen

chance-corona-klixpert

Geschlossene Geschäfte, leere Hotelzimmer und stillstehende Industrieanlagen – vor einem Jahr noch unvorstellbar, doch seit März 2020 Realität. Die Corona-Krise stellt die gesamte Welt auf den Kopf und bringt einige Herausforderungen für uns. Kontaktverbote und Lockdown verändern den Alltag maßgeblich. Umsatzausfälle lassen Unternehmer aus diversen Branchen um ihre Existenz bangen.

Die massiven Veränderungen schaffen allerdings auch Raum für Neues. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für Innovationen, die ein Geschäftsmodell fit für die Zukunft machen. Freie Ressourcen können für die Digitale Transformation genutzt werden. Smarte Unternehmer nutzen die Krise als Chance.

Veränderungen in der Customer Journey erkennen und davon profitieren

Die krassen Einschnitte in den Alltag von uns Menschen sorgen für eine Änderung von Angebot und Nachfrage. Plötzlich entsteht ein Ungleichgewicht. Bedürfnisse ändern sich abrupt. Ein vor kurzem noch sehr gefragtes Geschäftsmodell kann zurzeit schnell untergehen. Andererseits entstehen neue Wünsche und Sehnsüchte, die mit kreativen Ideen oder optimierten Geschäftsmodellen erfüllt werden können.

Es gilt daher herauszufinden, wie sich die Corona Krise auf ein Unternehmen, deren Buyer Personas und die Customer Journey auswirkt? Machen Sie sich als Unternehmer diese Änderungen bewusst und entdecken Sie neue Marktlücken, die Sie mit Ihren Kernkompetenzen bedienen können.

Antrieb für den digitalen Wandel

Covid-19 ist definitiv ein Antrieb für die Digitalisierung. Bereits überfällige Entscheidungen hin zur digitalen Transformation werden plötzlich rasch gefällt. Öffentliche Institutionen, Schulen und private Unternehmer wurden gezwungen, digitale Kommunikationsmöglichkeiten anzubieten. Innovative Unternehmer haben ebenfalls schnell reagiert und Ihr Angebot an die aktuelle Situation angepasst.

Onlinehandel stärker als je zuvor

Ein Gewinner in der Corona-Krise ist der Onlinehandel. Der erste Lockdown war ein regelrechter Boost für online Anbieter. Und auch weiterhin boomt die Möglichkeit, die Einkäufe ohne Ansteckungsgefahr von zu Hause aus zu erledigen.

Vorreiter wie Amazon profitieren definitiv von dieser Entwicklung. Es besteht aber auch für kleine Anbieter die Chance, Profit daraus zu schlagen. Ein einfacher online Verkauf über Social-Media-Kanäle oder die umfassendere Variante über einen Onlineshop wie Shopware ist der Schlüssel zum Erfolg.

Bestehende Onlinehändler werden durch gezieltes Online-Marketing die Chance auf zusätzliche Umsätze nutzen. Ob bezahlte Suchanzeigen oder Inbound Marketing, die richtige Kombination ist ausschlaggebend dafür, wo eine Bestellung getätigt wird. Verival zum Beispiel hat sich während Covid-19 richtig positioniert und den online Verkauf von Porridge & Müsli oder auch Backhefe maximiert.

Freie Ressourcen für digitale Investitionen einsetzen

Neben den Veränderungen im Kundenverhalten bringt das Coronavirus auch völlig andere Rahmenbedingungen für die Arbeitswelt mit sich. Home-Office und Kurzarbeit sind willkommene Alternativen, während die Arbeitslosigkeit regelmäßig einen neuen Höchststand erreicht. Diese Entwicklung setzt Ressourcen frei, die für die digitale Transformation genutzt werden können.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um in digitale Projekte zu investieren. Durch Auftragsausfälle werden zeitliche Ressourcen frei, die smart dafür eingesetzt werden können. Außerdem bietet der Arbeitsmarkt zurzeit eine große Auswahl an qualifizierten, motivierten Menschen, die nur darauf warten, loszulegen.

Wie wichtig die Mitarbeiter und die Unternehmensstruktur für die Bewältigung der Corona Krise sind, zeigt eine Umfrage des Instituts für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien. Das Ergebnis wird in diesem businessinsider.de Artikel aufgegriffen. Demnach sind kreative Mitarbeiter und agile Prozesse im Unternehmen ein entscheidender Faktor für den Erfolg. Kundenverhalten, Lieferanten und Partner spielen eine weniger wichtige Rolle.

Proaktiv durch die Corona-Krise

Die Coronapandemie stellt für alle eine Herausforderung dar. Trotzdem bietet uns die Corona-Krise eine Chance. Längst überfällige Entscheidungen für die Umsetzung digitaler Veränderungen und eine neue Ausrichtung an die Kundenbedürfnisse garantieren ein nachhaltiges Bestehen am Markt. Proaktive Unternehmer werden daher gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Starre Organisationen verlieren an Boden und werden auf lange Sicht vom Markt verschwinden.

digitalisierung-klixpert

Digitale Transformation – Wo soll ich starten?

Sie führen selbst ein Unternehmen und wollen die aktuelle Situation als Chance nutzen? Legen Sie los und starten Sie mit den ersten, kleinen Schritten hin zur digitalen Transformation. Entscheidend ist nur, dass Sie den Absprung wagen und damit starten.

Die Digitalisierung von Kommunikationskanälen sorgt für ein funktionierendes Netzwerk mit Kunden und Partnern. Eine digitale Prozessoptimierung schafft Agilität in den Unternehmensstrukturen. Und zu guter Letzt bietet die Digitalisierung der Marketingkanäle eine Chance für nachhaltiges Wachstum.

Was genau ist Online Marketing?

Digitalisierung und Online Marketing sind beides sehr breit angelegte Begriffe. Deshalb haben sie auch Relevanz für alle Branchen. Ob lokaler Dienstleister oder internationaler Großhändler, die digitale Transformation wird überall Einzug halten.

Zu Online Marketing zählen unter anderem diese Bereiche:

  • SEO
  • Bezahlte Onlinewerbung
  • Content Marketing
  • Social Media
  • Marketing Automation

Alle Anstrengungen, die Sie in digitale Investitionen legen, werden sich langfristig positiv auf den Erfolg Ihres Business auswirken. Erfolgreiche Start-Ups wie Single Use Support in Kufstein zeigen es vor. Hohe Agilität, Kundenzentrierung und natürlich auch ein Teil Risikobereitschaft machen sich bezahlt. Es geht darum, die Customer Journey zu verstehen und die Buyer Personas richtig anzusprechen. Und das am besten digital!


Christoph Mair

Geschrieben von Christoph Mair am 27. Januar 2021

Always up for new ideas 🤘 Ich bin im KLIXPERT Team seit 2020 und beschäftige mich mit Inbound Marketing, Advertising & Projekt-Management. Hier im Blog halte ich euch zu Themen wie Digital Change am Laufenden.

SEO für Blogs - Anleitung & Tipps

Vorheriger Beitrag

SEO für Blogs – Anleitung & Tipps